Informationen CPAP Therapie | Schlafapnoe-Syndrom (SAS)

CPAP Maske anpassen – einige Tipps zur Maskenanpassung

Wie passe ich meine CPAP Maske richtig an?

Diese Frage stellen sich vor allem neue CPAP Gerätenutzer. Es ist manchmal gar nicht so einfach die passende Maske zu finden und diese dann auch noch richtig anzupassen.

CPAP Maske aufsetzen, Bänderung stramm ziehen und Gerät einschalten? So soll es dann doch nicht sein! Oft sind Druckstellen oder Maskenleckagen die Folge.

Eine universelle Anleitung zur Maskenanpassung gibt es leider nicht. Aber wir können Ihnen einige Tipps geben:

  • Reinigen Sie sich das Gesicht vor dem Aufsetzen der CPAP Maske gründlich
  • Verwenden Sie wenn möglich keine Cremes – die Maske soll auf dem Gesicht gut “haften” und nicht “rutschen”
  • Setzen Sie die Maske zuerst locker auf
  • Wenn Sie eine FullFace Maske haben: Lassen Sie den Mund bei der CPAP Maskenanpassung ein wenig geöffnet
  • Schalten Sie das CPAP-Gerät ein und warten auf den Therapiedruck
  • Ziehen Sie die CPAP-Schlafmaske vom Gesicht nochmal ab und setzen die Maske erneut aufs Gesicht auf, Sie geben dem Maskenpolster so die Möglichkeit seine Funktion zu erfüllen
  • Ziehen Sie die Kopfbänderung jetzt so fest wie nötig
  • Legen Sie sich hin uns passen die Maske weiter an bis zur gewünschten Dichtigkeit

 

Das ist keine generelle Anleitung zur Anpassung für CPAP Masken. Jede CPAP Maske hat seine eigene Anleitung. Bitte halten Sie sich immer an die jeweiligen Vorgaben der Hersteller. Diese finden Sie u. a. in der entsprechenden Bedienungsanleitung.

 

Denken Sie auch an die richtige Reinigung der CPAP Maske! Wir haben die passenden Produkte dazu!

 

 

Tags: